für Bildung und eine bessere Welt
Ursula Rahman Stiftung - für Bildung und eine gerechte Welt.

Aktuelles

ACHTUNG Terminänderung: 4. Stiftungsgala 2018

Die 4. Stiftungsgala der Ursula Rahman Stiftung wird nicht, wie angekündigt am 18. November 2017 stattfinden, sondern ist auf den 09.Juni 2018 verschoben worden. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Antrag zur Fördermitgliedschaft: -> Download Antrag Fördermitgliedschaft (PDF)

Impressionen der 3. Benefizgala der Ursula Rahman Stiftung
am 24. Okt. 2015 im Radisson Blu Hotel, Düsseldorf

 

Video vom Galaabend

 


Bildergalerie des 3. Gala-Abends am 24.10.2015 (alle Fotos)

 

 

 


 

Mr. Shahdad Rahman ...

Dr. G. Farah Rahman

 

PRESSEARTIKEL in der Rheinischen Post, Samstag, 01.08.2015:
"In einem Pappkarton nach Deutschland" - > hier ansehen.

Broschüre

der Ursula Rahman Stiftung -> hier ansehen.

 

Herr Rahman besucht die 65 Kinder der Child Protection and Development Center bei Pattaya in Thailand am 20.01.2015

 

Video: Herr Rahman besucht die 65 Kinder der Child Protection and Development Center bei Pattaya in Thailand am 20.01.2015

Zweiter Projektbesuch des Hr. Rahman im Pumkin House/Indien
am 29./30.01.15

 

Video: 2. Projektbesuch des Hr. Rahman im Pumkin House/Indien
am 29./30.01.15

 

Jahresabschluss 2013 der Ursula Rahman Stiftung

->Übersicht Aktiva - Passiva 2013 als PDF-Datei

 

Impressionen der Ursula Rahman Stiftungsgala
am Samstag, den 25. Oktober 2014

die im Hotel Radisson Blu in Düsseldorf stattfand.

Tanz der Jugendlichen nach Nenas Lied: 99 Luftballons
Pastor Christian Uhlstein, Christuskirche Witten
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
Ursula Rahman Stiftung
LATIF Award 2014 der Ursula Rahman Stiftung

 

 

Interviews

 

Verleihung der Fördergelder

Die 1. Verleihung der Fördergelder durch die Ursula Rahman Stiftung fand am 10. Juni 2013
im Rheinturm in Düsseldorf statt.
Die Verleihung erfolgte durch den Stiftungsgründer Herrn Anisur Rahman.

Hier einige Impressionen des Abends:
(Klicken Sie bitte auf die Miniaturen, um die Fotos vergrößert anzuschauen.)

VIDEO: Grußworte von Amnah und Zara Rahman,
Großnichten von Herrn Anisur Rahman, anlässlich der Stiftungsfeier

Video herunterladen: MP4-Format | Ogg-Format | WebM-Format

 

Presseartikel der RP Rheinischen Post Düsseldorf vom 12.06.2013

RP Artikel zur Stiftungsgründung Ursula Rahman Stiftung

 

Auszug aus dem Grußwort von Prof. Dr. Hans Fleisch,
Generalsekretär des Bundesverbandes deutscher Stiftungen:

„Sehr geehrte Familie Rahman,

der Tag, an dem eine Stiftung zum ersten Mal Fördergelder vergibt, ist ein großer, ein bedeutender Tag. Der Tag markiert den Beginn einer sehr langfristigen Tätigkeit, die voraussichtlich weit über unsere Lebensspanne hinausreichen wird. (…)

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, schrieb einst der von indischem Gedankengut stark beeinflusste Lyriker Hermann Hesse – mögen Sie diesen Zauber spüren und auch genießen können. (…)

Stifter wie Sie, Herrn Rahman, sind pragmatische Visionäre. Sie träumen nicht nur von einer besseren Welt, Sie tun etwas für eine gute Entwicklung. Pragmatische Visionäre sind es, die die Welt zum Guten verändern. Das verdient besondere Hochachtung. Wo wären wir, wenn es nicht besondere Persönlichkeiten gäbe, die Mitverantwortung mit konkretem Tun verbinden. (…)
Noch sind Menschen, die aus anderen Teilen der Welt nach Deutschland gekommen sind, unter den Stiftern hierzulande selten. Das Engagement speziell in Form einer Stiftung ist bei Menschen mit Migrationshintergrund noch nicht so verbreitet – Sie sind insofern Avantgarde und Vorbild. Und ich bin auch persönlich sehr angetan von der Schwerpunktsetzung der Stiftung; denn bei meinen unzähligen Reisen … in andere Länder, nicht zuletzt auch sehr häufig Indien, ist mir immer wieder bewusst geworden, dass das Bemühen um Bildung, Schutz und Achtung der Menschenwürde und um Verringerung grober Ungerechtigkeit zu den Schlüsseln einer nachhaltig positiven Entwicklung gehören. (…)

Möge Ihre Arbeit erfolgreich sein! Möge sie Ihnen Freude bereiten! Und möge sie ein Beispiel sein für viele andere! Und möge das Wirken der Stiftung vielfältige Unterstützung finden.
Das wünscht Ihnen

Ihr
Hans Fleisch
Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen


Grußwort einer Familie zur Veranstaltung der Stiftung am 10. Juni 2013

„Am 24. März 2008 kam unser Sohn A. zur Welt.
Seit diesem Tag hat sich unser Leben schlagartig verändert und wir sind täglich gefordert, .... denn schon sehr früh zeigte sich A.s Hochbegabung.
Alles machte er einfach schon früher...
Er lief mit 10 Monaten, mit 18 Monaten sprach er flüssig und mit dem Wunsch das Lesen und Schreiben zu lernen kam auch der ungebrochene Wunsch in die Schule gehen zu können, und dass schon im Alter von 3 Jahren.

In der Kindertagesstätte war er ständig unterfordert und auch die Erzieherinnen kamen an ihre Grenzen.

Sowohl das Kita Personal als auch die Kinderpsychologin rieten uns A. frühzeitig einzuschulen.
Nur wo? Wir bewarben uns für ein Stipendium an einer sehr renommierten Schule.
Die Chancen standen gut einen begehrten Platz zu bekommen allerdings sollte A. vorbereitet werden auf die erste Klasse.
In seiner bisherigen Kita war dies, leider nicht mal ansatzweise, möglich.
Eine private Förderung war für uns einfach nicht finanzierbar.
Nach langer Suche eine geeignete Stiftung zu finden, stieß ich auf die Ursula Rahman Stiftung.
"Rahman" was übersetzt "der barmherzige" bedeutet - sofort überkam mich, trotz unserer aussichtslosen Situation, ein gutes Gefühl.
Ich fasste meinen Mut zusammen und rief Herrn Rahman an.
Ich erzählte ihm von unserer Lage und von unserem Sohn.
Herr Rahman machte sich ein Bild von A. und seiner zukünftigen Schule, in dem er ein Treffen vorort vorschlug.
Plötzlich ging alles sehr schnell. Die Förderzusage wurde erteilt.

Herr Rahman entschied das A. gleich die hauseigene Vorschule besuchen darf.
Das war bei weitem mehr als wir uns erhofft hatten.
A. ist nun ausgeglichen, geht sehr gern in die Vorschule und hat sein Lachen wiedergefunden.

Dass wir inzwischen wieder „Boden unter den Füßen“ und neuen Mut gefasst haben, ist ganz und gar auf die Ursula Rahman Stiftung zurückzuführen.
Denn Dank Ihrer Hilfe wurde uns auf so wunderbar unbürokratische Art und Weise wieder ein Halt gegeben den wir vorher nicht hatten.

Wir danken Herrn Rahman nicht nur für die großzügige finanzielle Hilfe, denn er hat mir im Rahmen eines persönlichen Treffens und Telefonaten mit Rat und Tat zur Seite gestanden, mir zugehört, beraten oder auch einfach nur anerkennende Worte für das Umgehen mit unserer Lebenssituation gefunden.

Wir freuen uns sagen zu dürfen, dass unser Sohn A. seine Fröhlichkeit, seine Lernlust und seine Motivation nicht zuletzt Dank der Ursula Rahman Stiftung schnell wiedergewonnen hat. Und das strahlt auch auf uns Eltern ab und hilft uns, die tagtäglichen Herausforderungen mit der Hochbegabung unseres Sohnes zu meistern!

Bitte unterstützen Sie auch in Zukunft die wertvolle Arbeit der Ursula Rahman Stiftung, die betroffenen Kindern und Familien neuen Lebensmut und Zuversicht gibt, sowie das Gefühl, besonders in schwierigen scheinbar aussichtslosen Situationen nicht alleine dazustehen.

Herzliche Grüße,

Frau B.

 

-> zurück nach oben